nachts in den Wald zu schiessen ...

... in der Hoffnung einen Hasen zu treffen. Zielgruppen sind heutzutage eine äußerst inhomogene Ansammlung. Auf die Frage: Wer soll kaufen? folgt unweigerlich die zweite Frage: Was motiviert die "Wer soll kaufen". Der Preis einer Immobilie grenzt die Zielgruppe ein auf diejenigen, die über das notwendige Nettoeinkommen und daraus über den Haushaltswarenkorb "Wohnen" verfügen. Die Lage spiegelt die Akzeptanz der Zielgruppe im Zeitaufwand für den Weg zum Arbeitsplatz, zum nächstgelegenen verfügbaren Kindergarten, zur Nahversorgung und das soziale Milieu. Architektur, Ausstattung, Energiekonzept unterliegen dem persönlichem Befinden. Alles zusammen ineinander verschachtelt in Wertigkeiten und Emotionen. Da tut es gut zu analysieren, was motiviert!

Sorry, your browser does not support inline SVG.